Der Sonntagshahn

Zubereitung:

 

Den Hahn 24 Stunden lang (auch zum Auftauen) in Salzlake legen (5 Liter Wasser und 200g Salz). Am nächsten Tag aus der Lake nehmen und mit einem der folgenden Vorschläge zubereiten/marinieren:

 

1.

Einfach mit fertigem Hähnchengewürz einreiben (auch innen) und ab in den Ofen.

 

2.

50g Butter und 1 EL Honig im Topf erhitzen (evtl. zusätzlich noch 2 geschälte Zitronenscheiben dazugeben). 2 Knoblauchzehen und Rosmarin dazugeben und den Hahn 30 Minuten vor Ende der Bratzeit damit übergießen.

 

3.

Am Vorabend 150g getrocknete Tomaten und 150g Backpflaumen in Olivenöl und Wasser einweichen. Den Hahn mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und mit Tomaten und Pflaumen füllen. Die restlichen Früchte in den Bräter geben.

 

Den Backofen auf 200°C vorheizen und den Hahn im Bräter (o.Ä.) in den Ofen stellen. Nach 15 Minuten auf 160°C herunterstellen und pro Kg 1 Stunde weitergaren.

Harkopfs Hofladen GbR, Rodenberger Straße 20, 31655 Stadthagen, Telefon 05721/74341