Geschnetzelte Entenbrust

Zutaten:

 

2 Entenfilets (Pro Stück ca. 500-600g)

Erdnussöl

2 Knoblauchzehen

½ l Hühnerbrühe oder Entenfond

12 EL Sojasoße

4 EL Erdnussbutter

Worcestersauce

Chili

Salz und Pfeffer

Mehl

​​Zubereitung:

 

Die Haut der Entenfilets abziehen. Anschließend die Filets von Fett, Sehnen etc. befreien, in Streifen schneiden, würzen und in Erdnussöl über Nacht einlegen. 2 ganze Knoblauchzehen dazwischen stecken.

 

Knoblauchzehen aus dem Fleisch nehmen.

Die Filets anbraten und mit Sojasoße und Brühe ablöschen. ½ Stunde köcheln lassen.

Dann die Erdnussbutter unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Chili nachwürzen und einen Spritzer Worcestersauce dazugeben.

Die Soße mit etwas Mehl andicken.

Leckere Entenfilet-Medaillons zum Schnellbraten und Grillen

Zutaten:

 

2 Entenfilets (Pro Stück ca. 500-600g)

Salz und Pfeffer

Olivenöl

Honig

Dunkler Balsamico Essig

Zubereitung:

 

Für die Marinade 2 EL Olivenöl, 3-4 EL Honig, 1 EL Balsamico Essig, Salz und Pfeffer vermischen und glattrühren.

 

Die Entenfilets waschen, und die Innenfilets ablösen. Die überschüssige Haut an den Rändern abschneiden und die restliche Haut längs einschneiden (etwa 4 lange Schnitte). Dann ca. 2,5 cm dicke Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Marinade einreiben und einziehen lassen.

 

In der Pfanne: Bei hoher Temperatur die Medaillons von jeder Seite gut 1 Minute lang anbraten, dann Hitze reduzieren, die Pfanne abdecken und die Medaillons von jeder Seite etwa 5 Minuten nachgaren.

Alternativ die Medaillons einfach in den vorgeheizten Ofen geben und dort nachgaren lassen.

 

Auf dem Grill:  Die Medaillons von jeder Seite etwa 2 Minuten lang grillen. Wenn möglich anschließend bei geringerer Hitze nachgaren lassen.

 

Tipp: Die Medaillons werden noch

aromatischer, wenn die Medaillons während

des Garens mit der Marinade beträufelt werden.

 

Tipp: Die Haut wird besonders knusprig,

wenn die Medaillons kurz auf der Haut

gegrillt werden.

Harkopfs Hofladen GbR, Rodenberger Straße 20, 31655 Stadthagen, Telefon 05721/74341